By admin | April 19, 2012 - 7:24 am - Posted in Allgemein

Zahlen sind abstrakt und bereiten vielen Schülern Schwierigkeiten. Mengen und Größen sind schwer vorstellbar wenn sie nicht anschaulich dargestellt werden können. Aus diesem Grund hat der BUHV Verlag seine Infografiken „Zahlenbilder“ entwickelt. Hier werden Daten, Fakten und Zahlen in leicht verständliche, anschauliche Grafiken übersetzt. Diagramme, Charts, Illustrationen, Karten und Tabellen visualisieren Zusammenhänge und ermöglichen einen fundierten Überblick auch über komplexe Zusammenhänge. Dabei vereinfachen die Zahlenbilder nichts, sondern reduzieren das Thema auf die Kerninformation. 15 verschiedene Themenfelder aus den verschiedensten Bereichen  stehen als Zahlenbilder zur Verfügung. Darunter zum Beispiel Grafiken zu den Themen Arbeitsmarkt und Löhne, Umwelt und Umweltschutz, Recht und Justiz aber auch Kultur und Medien, Geschichte und Soziales und Bevölkerung. Jedem Themenschwerpunkt sind unterschiedlich viele Zahlenbilder zugeordnet, die sich mit den verschiedenen Aspekten des Themas beschäftigen. Dabei wird eine breite Themenvielfalt abgedeckt, so dass für jede Unterrichtseinheit eine Grafik verfügbar ist. Zuverlässige, geprüfte Quellen sind dabei selbstverständlich.

Die Infografiken sind als Abonnement für Einzelbenutzer oder für Schulen mit Lizenzen für bis zu 100 Lehrer erhältlich. Um sich vorab von der Qualität der Infografiken zu überzeugen, bietet der BUHV-Verlag ein kostenfreies Probeabonnement an. Bei einer Laufzeit von 30 Tagen sind fünf Downloads enthalten. Das kostengünstige Abonnement bietet professionelle Suchmöglichkeiten und vollen Datenbankzugriff. Mit dem Online-Abonnement stehen jederzeit über 1000 Zahlenbilder für den Unterricht zur Verfügung – und Monat für Monat kommen weitere Bilder dazu.

Mit den Zahlenbildern aus dem BUHV-Verlag lassen sich Unterrichtsstunden in vielen Fächern schnell und effizient vorbereiten. Mit den passenden Infografiken bekommen auch die Schüler, die Schwierigkeiten mit Zahlen und Daten haben, Zugang zum jeweiligen Thema.

This entry was posted on Donnerstag, April 19th, 2012 at 07:24 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.