By admin | Oktober 31, 2012 - 1:15 pm - Posted in PC, Technik

Auch wenn die meisten angeben ihren PC für die Arbeit zu besitzen, ist die Zahl derer, die gerne einmal eine Runde „zocken“ in den letzten Jahren stark gestiegen. Egal ob Spiele-Sitcom à la „The Sims“, Strategiespiele wie „Starcraft“ oder die vielen Ego-Shooter, welche jährlich den Markt überfluten. PC-Spiele gehören mittlerweile zum Alltag. In der dunklen Jahreszeit ist das Thema Spielen besonders in. Bei trüben und verregneten Tagen bleibt man lieber im warmen Heim. Mit der Einkehr der dunklen Jahreszeit steigt auch der Gruselfaktor: Nicht nur an Halloween gruselt man sich heutzutage gerne: Neben beliebten Horrorfilmen, welche einem eine Gänsehaut verpassen, werden vor allem auch Horrorspiele immer beliebter.

Während man in Horrorfilmen nur mitfiebern kann, ist man bei Horrorspielen mitten im Geschehen dabei. Jede Entscheidung könnte in dem Spiel die letzte sein, dadurch sind Schock-Momente und ein erhöhter Adrenalinspiegel garantiert.

Dabei muss man für das Gruselerlebnis noch nicht einmal viel Geld ausgeben. Der sogenannte Interdependent-Gamemarkt blüht wie nie zuvor. Dementsprechend gibt es immer mehr kostenlose Horrorspiele, welche Gruselfans in ihren Bann ziehen.

Eines der beliebtesten Umsonst-Horrorspiele ist derzeit Slenderman. Spielprinzip und Grafik sind vergleichsweise simpel, dennoch sorgt „Slender – The Eight Pages“ für viel Gänsehaut. Nur mit einer Taschenlampe bestückt muss man durch ein finsteres kleines Gebiet schleichen und acht Zettel finden. Diese tragen finstere Botschaften und Ziel ist es alle acht Zettel zu finden. So einfach wie das klingt, ist es jedoch nicht. Hinter jeder Ecke könnte sich der gruselige Slenderman befinden. Begegnet man ihm, hat man verloren, denn man verliert in seiner Gegenwart Lebensenergie.

Ein ähnliches Prinzip ist in dem kostenlosen Spiel „Which“ zu finden. Hier ist man in einem dunklen Gebäude auf der Suche nach Schlüsseln, um sich den Weg hinaus zu bahnen. Dieses Spiel sorgt auch für Gänsehaut und besticht vor allem durch seine kreative Optik.

Im Browserspiel „The House II“ erwartet einem genau das, was der Titel verrät: Eine finstere Hütte in einem finsteren Wald. Optik und Schock-Momente erinnern an bekannte Gruselklassiker wie „Blairwitch Projekt“ oder „The Ring“. Während man sich seinen Weg durch das Haus bahnt muss man verschiedene kniffelige Rätsel lösen und stets auf der Hut sein.

Spielfreunde des kostenpflichten Spiels „Amnesia“ kommen in dem Spiel „Candles“ auf ihre Kosten. Dieses Spiel verfolgt ein ähnliches Prinzip wie das beliebte Horrorgame und ist genauso gruselig. Im Spiel ist man in einem Haus gefangen. Natürlich ist man nicht allein und muss Angst vor unheimlichen Wesen haben. Diese kann man nur verscheuchen, wenn man Kerzen entzündet, denn Waffen gibt es nicht!

 

By admin | November 29, 2011 - 12:03 pm - Posted in Technik

Moderne und effektive Leuchtmittel lösen die Glühbirnen ab
Moderne Entwicklungen und anspruchsvolle Formen in der Beleuchtungstechnik liefern eine große Auswahl, die Lichttechnik für alle Ansprüche zu finden und einzusetzen. Großzügige Halogen Strahler und vor allen Dingen die modernen, effektvollen LED Leuchten setzen vermehrt neue Akzente und liefern neue Ideen, die angewandte Beleuchtungstechnik zu verbessern. Auch die schon erwähnten Energiesparlampen sind in der technischen Reife schon soweit gediehen, sodass sie bei geringer Stromaufnahme schon eine hohe Lichtleistung erbringen. Der Stromverbrauch liegt dabei nur bei etwa 20% bis 25% im Vergleich zu ähnlicher Lichtleistung, die auf der Basis von herkömmlichen Glühbirnen erreicht wurde. Änderungen und Korrekturen in der angewandten Lichttechnik sollten bei mangelhafter Qualität nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Fällt Senioren die Umstellung auf neue Leuchtmittel besonders schwer?
Die ältere Generation hat schon viele technische Innovationen kommen und gehen sehen.
Insofern hat sie das recht besonders kritisch zu sein, wenn der Gesetzgeber Neuerungen erlässt und sie – wenn auch mit sanftem Druck – dazu zwingt, auf neue Leuchtmittel umzustellen. Tatsache ist jedoch, dass die LED-Technik viele Vorteile für Senioren bringt. Sie haben es verdient nach einem langen Arbeitsleben an der neuen und qualitativ hochwertigen Beleuchtungstechnik teilzuhaben. Es liegt in der Natur des natürlichen Alterns, dass das Augenlicht mit der Zeit schwächer wird, bei dem einen etwas früher, bei anderen etwas später. Insbesondere beim Lesen, einer Beschäftigung, der viele ältere Menschen intensiver und häufiger nachgehen, als vor dem Eintritt in den wohlverdienten Altersruhestand, ist ausreichendes Licht und gute Beleuchtung ein wichtiger Faktor im Sinne von besserer Lebensqualität.

LED-Leuchten sparen Strom und bieten breites Farbspektrum

In der eigenen Wohnung ist es naheliegend, dass viele Senioren noch mit älteren Lampen und Leuchten leben müssen, in denen noch die klassischen Glühbirnen Einsatz finden. Aus Sparsamkeit wurden dabei oft Leuchtmittel mit gedämpfter Leistungsaufnahme verwendet, die dem Sehvermögen unserer Senioren nicht entgegenkommen. So gilt es zunächst einmal dafür Sorge zu tragen, dass neue und effektivere Leuchtmittel mit vielfältigen Farbspektrum bei der Beleuchtung von Küche, Wohnzimmer und Hobbyraum zum Einsatz kommen, die sowohl die gewünschten Einspareffekte, als auch höhere Lichtleistung mit sich bringen. In dem einen oder anderen Fall wird es auch notwendig sein, Änderungen an der angewendeten Beleuchtungstechnik selbst vorzunehmen. Glücklicherweise haben sich in dieser Hinsicht, in der Folge des Verbotes der stärkeren, klassischen Glühbirnen, viele interessante Neuerungen ergeben.