By admin | Oktober 20, 2011 - 2:15 pm - Posted in Allgemein

Ampelschirme erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das ist nicht verwunderlich, bringt die spezielle Konstruktion doch einige Vorteile mit sich. Bei Ampelschirmen befindet sich der Schirmmast nicht mittig unter dem Schirm, sondern seitlich vom und über dem Schirmdach. Das Schirmdach hängt entweder an einem gebogenen Schirmmast oder einem seitlich vom Schirmmast abstehenden Schirmarm. Diese Konstruktion ähnelt einer am Ampelmast hängenden Ampel und ist für die Namensgebung vom Ampelschirm verantwortlich. Es gibt aber auch Ampelschirme ohne Schirmständer. Bei diesen Ampelschirmen wird der Ampelmast direkt an die Wand montiert. Diese Modelle ähneln dann eher Lampions als Ampeln.

Ampelschirme haben zwei Vorteile gegenüber anderen Schirmmodellen. Sie sind sehr platzsparend und sehen dabei noch extravagant aus. Als größter Vorteil der Ampelschirme gilt die Platzersparnis. Beim klassischen Sonnen- oder Regenschirm kann der Platz unter dem Schirm nicht optimal genutzt werden, da der Schirmmast im Weg steht. Eine Ausnahme stellen Schirme mit integrierten Tischen dar, aber auch bei dieser Variation fehlt vielen die Gestaltungsfreiheit. Unter einem Ampelschirm ist soviel Platz, wie das Schirmdach bedecken kann. Unter großen Ampelschirmen können beispielsweise ganze Sitzgruppen individuell angeordnet werden. Neben der Funktionalität ist das besondere Aussehen ein weiterer Kaufgrund. Die Ampelschirmkonstruktion wird von vielen Kunden als besonders elegant empfunden.

Als einziger Nachteil kann die geringere Stabilität, im Vergleich zum klassischen Schirmmodell, genannt werden. Bevor Ampelschirme in sehr windigen Gebieten aufgestellt werden, sollte erst die für das jeweiligen Modell verträglichen Windstärken überprüft werden.

This entry was posted on Donnerstag, Oktober 20th, 2011 at 14:15 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.